standard.search Switch to english
Ihr Netzwerk
Präsentieren Sie sich im professionellen Firmen-Netzwerk
Finden Sie relevante Kontakte und Produkte
Generieren Sie hochwertige Leads
07. Jun 2018

Home24 geht an die Börse

Am 15. Juni geht der Online Möbelhändler Home24 an die Frankfurter Börse und will bis zu 150 Millionen Euro erlösen. Damit soll in erster Linie der Wachstumskurs in den bereits bestehenden Märkten fortgesetzt werden.

Home24 mit 1.000 Mitarbeitern ist in sieben europäischen Ländern sowie Brasilien aktiv. Eine weitere Expansion ist zunächst nicht geplant, aber ehrgeizige Ziele hat das 2009 gegründete Startup trotzdem.

2017 wurde die Technologieplattform komplett umgebaut, um Prozesse und Systeme effizienter zu gestalten. Im ersten Quartal 2018 scheint das Unternehmen jetzt auf einem Wachstumskurs, der mit den Mitteln aus dem Börsengang fortgesetzt werden soll.

Home24

Home24 hat nach eigenen Angaben über 100.000 Artikel im Angebot, die sie von mehr als 500 Herstellern bezieht. Vor zwei Jahren verschmolz Home24, die hauptsächlich Möbel für den Massenmarkt produzieren, mit Fashion4Home, die vor allem Eigenmarken produzierten.

Das Konzept scheint aufzugehen. Nach eigenen Angaben machen die Eigenmarken inzwischen mehr als 57 Prozent des Umsatzes aus. Mittelfristig soll die Gewinnschwelle erreicht werden.

Schreiben Sie den ersten Kommentar