standard.search Switch to english
Ihr Netzwerk
Präsentieren Sie sich im professionellen Firmen-Netzwerk
Finden Sie relevante Kontakte und Produkte
Generieren Sie hochwertige Leads
06. Mär 2019

IKEA startet YouTube-Kanal mit Corporate Influencern

IKEA weitet seine Content-Strategie aus und geht in Deutschland mit einem eigenen YouTube-Kanal an den Start. Dabei setzt das schwedische Möbelhaus auf Einrichtungsexperten aus dem eigenen Hause.

In dem neuen Format "IKEA Tipps & Tricks" geben zwei hauseigene Interior-Designer Hilfestellungen bei Fragen rund um das Thema Wohnen und Einrichten. Mit den wöchentlich veröffentlichten Videos verfolgt der Möbelriese eigenen Angaben zufolge nun eine langfristige Content-Strategie auf der Video-Plattform.

Langfristige Content-Strategie auf YouTube

Vor rund zwei Jahren nutzte das Unternehmen YouTube schon einmal als Werbeplattform, allerdings nur für kurze Zeit. Damals arbeitete IKEA in erster Linie mit bekannten Influencern zusammen.

Nun setzt der Einrichtungskonzern auf eigene Mitarbeiter – und zwar nicht ohne Grund. "Wir wissen, was unsere Kunden bewegt. Tagtäglich pflegen wir den direkten Draht auf Facebook, Instagram und Pinterest", erklärt Annette Wolfstein, Social Media Managerin bei IKEA Deutschland.

Mehr Authentizität dank eigener Mitarbeiter

"Um unserer Leidenschaft für modernes Wohnen, Design und Einrichtung ein authentisches Gesicht zu verleihen, setzen wir bei unserem YouTube-Format auf unsere eigenen Mitarbeiter."

Der erste Clip ist seit gestern online und befasst sich mit dem Thema "Wohnzimmer-Teppich aussuchen". Produziert wurden die Inhalte in den IKEA Einrichtungshäusern.

Schreiben Sie den ersten Kommentar
Weitere Artikel
Alle zeigen
neu
Buchen Sie hier individuelle Services
um Ihr Geschäft auszubauen
Um Produkte auf ambista präsentieren zu können, schauen Sie sich doch unsere Business Pakete an und steigern Sie Ihre Sichtbarkeit auf ambista!
Finden Sie relevante Produkte
und Businesskontakte
Präsentieren Sie sich
der Einrichtungs­branche
Generieren Sie
Neugeschäfte