standard.search Switch to english
Ihr Netzwerk
Präsentieren Sie sich im professionellen Firmen-Netzwerk
Finden Sie relevante Kontakte und Produkte
Generieren Sie hochwertige Leads
05. Mär 2019

Möbel-Startup Monoqi aus Insolvenz gekauft

Das insolvente Möbel-Startup Monoqi hat zwei neue Besitzer: Die Lumaland AG, eine globale E-Commerce-Gruppe, und den Unternehmer Alexander Sailer, der in Berlin noch weitere Firmen führt.

Lumaland hält derzeit 49 Prozent der Geschäftsanteile an dem Joint-Venture, besitzt jedoch ein Vorkaufsrecht für den Erwerb der Mehrheit. Neben der Zahlung eines niedrigen sechsstelligen Betrages an den Insolvenzverwalter wurde die Übernahme von Verbindlichkeiten im niedrigen einstelligen Millionenbereich durch das Joint-Venture vereinbart.

Monoqi meldete zweimal Insolvenz an

Monoqi ist ein Online-Shop für Designermöbel und Wohnaccessoires sowie einer Community von über 3,5 Millionen Mitgliedern. Bereits im Februar des vergangenen Jahres reichte das Unternehmen den Antrag auf Eröffnung eines vorläufigen Insolvenzverfahrens ein – und zog ihn nur wenige Stunden später wieder zurück.

Unsicherheiten bezüglich einer zugesagten Folgeinvestition hatten den Insolvenzantrag notwendig gemacht, teilt das Startup damals mit. Schien die Krise zunächst abgewendet zu sein, musste Monoqi im Dezember 2018 dann zum zweiten Mal Insolvenz anmelden.

Zukunft das Startups scheint gesichert

Nun scheint die Zukunft des Designermöbel-Startups jedoch gesichert zu sein. Die neuen Inhaber von Monoqi sind zuversichtlich. "Monoqi ist eine ideale Ergänzung für unsere Angebotspalette", so Wanja S. Oberhof, CEO der Lumaland AG.

"Durch unsere starken bestehenden Eigenmarken und die große und loyale Monoqi-Community sehen wir hohe Synergien und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Wir werden unseren eingeschlagenen Wachstumskurs sehr fokussiert weiterführen."

Schreiben Sie den ersten Kommentar
Weitere Artikel
Alle zeigen
neu
Buchen Sie hier individuelle Services
um Ihr Geschäft auszubauen
Um Produkte auf ambista präsentieren zu können, schauen Sie sich doch unsere Business Pakete an und steigern Sie Ihre Sichtbarkeit auf ambista!
Finden Sie relevante Produkte
und Businesskontakte
Präsentieren Sie sich
der Einrichtungs­branche
Generieren Sie
Neugeschäfte