Innovative Verbindungselemente

Möbelmontage: Klick statt Beschlag

Laminat- und Parkettfußböden lassen sich im Fugenbereich ganz einfach per Klicksystem verbinden. Jetzt ist diese Entwicklung auch für die Montage einzelner Bauteile eines Stuhls, Tisches oder Regals ohne Leim und Zwingen möglich. Wir stellen ein Beispiel vor: Der irische Zulieferer Ovvo hat ein Verbindungssystem entwickelt. 

11. Okt 2021

Möbelmontage vereinfachen 

Die Erfindung der Klicktechnik im Fußbodenbereich Ende der neunziger Jahre war eine Revolution. Unsichtbar verbunden, schnell montiert, ohne Leim und Zwingen – das war das Ergebnis der jahrelangen Entwicklungsarbeit. Seit ein paar Jahren gibt es auch erste Versuche, dass Klicksystem aus dem Fußbodenbereich auf den Möbelbau zu adaptieren. Der Nutzen für diesen Trend ist nicht von der Hand zu weisen: Neben einer schnellen Montage kann das Möbelstück bei Bedarf durch Verschieben der Klickelement auch schnell wieder zerlegt werden. Und das ohne großen Aufwand und den Einsatz zusätzlicher Werkzeuge.

Ein Zulieferer, der sich mit Steckverbindungen für Möbel beschäftigt, ist das Unternehmen Ovvo. Das Verbindungssystem der irischen Firma ist eine patentierte Lösung, die es ermöglicht, zwei Materialstücke ohne den Einsatz von Werkzeugen, Klebstoffen oder Schrauben miteinander zu verbinden – und zwar unsichtbar.

Die Klick-together-Verbinder von dem irischen Unternehmen Ovvo können auch Verbindungen in Winkeln herstellen, die mit Bolzen, Nägeln und Schrauben nicht möglich sind. © Ovvo

Möbelverbinder mit Klick 

Bei den Produkten von Ovvo handelt es sich um eine Reihe von nicht sichbaren Verbindungselementen, die das Verbinden von Holz vereinfachen. Die Verbinder werden während des Herstellungsprozesses installiert, so dass der Endverbraucher Schränke, Ladenbaukomponenten, Türrahmen oder Möbel einfach zusammenklicken kann, ohne dass Werkzeuge, Schrauben oder Klebstoffe benötigt werden. Das Ergebnis ist ein zugängliches, nachhaltiges Produkt, das Verbrauchern und Herstellern gleichermaßen Zeit, Geld und Mühe spart.  

Seit der Gründung in Irland im Jahr 2014 hat sich die Marke Ovvo als Ziel gesetzt, durch Innovationen, den Menschen das Leben leichter zu machen. Die Einfachheit des Produktes sollte im Mittelpunkt jeder neuen Entwicklung stehen. Beispielsweise sind alle Verbindungselemente von Ovvo für die automatische Bestückung ausgelegt, und die kürzlich bekannt gegebenen Partnerschaften mit den führenden Softwareanbietern Cabinet Vision, TopSolid, iFurn, Swood und Cabinet Sense sorgen dafür, dass Hersteller alle Produkte von Ovvo problemlos in ihre bestehenden Prozesse sowie in das Design und die Entwicklung neuer Produkte einbinden können. 

Außerdem können alle Verbindungselemente in eine Vielzahl von Materialien eingebaut werden, von hochwertigen Harthölzern bis hin zu Spanplatten. Alle Verbindergrößen sind sowohl als Permanent- als auch als Releasable-Variante erhältlich, was die Auswahl an Materialien und Möglichkeiten erweitert. Am besten funktionieren die Klicksysteme in Platten mit einer Dicke von mehr als 12 mm.

Die Einführung der V-1230 Drilling-Reihe von Ovvo ist eine direkte Antwort auf die Anforderungen der Kunden und der Bearbeitung. Der neue Steckverbinder wurde unter Berücksichtigung aktueller Fertigungsprozesse entwickelt und beinhaltet ein neues, zum Patent angemeldetes Design der Stifte. © Ovvo

Neue V-1230 Bohrerreihe erweitert den Anwendungsbereich  

Der neue Verbinder wurde unter Berücksichtigung aktueller Fertigungsprozesse entwickelt und beinhaltet ein neues, zum Patent angemeldetes Design der Stifte. Das neue Design ermöglicht, dass die Verbinder sich selbst innerhalb des Plattenmaterials halten, indem standardmäßig 32-mm-zentrierte 8-mm-Bohrungen verwendet werden. Es gibt drei neue Produkte in der V-1230 Drilling-Reihe, eine lösbare Version mit 25mm Schenkel, eine permanente Version mit 20mm Schenkel und eine permanente Version mit 10mm Schenkel. Jedes dieser Produkte erweitert die Bandbreite der Materialien, Industrien und Anwendungen, in denen die Produkte von Ovvo eingesetzt werden können.  

„Wir freuen uns sehr, unser wirklich bahnbrechendes Verbindungssystem in einem völlig neuen Format auf den Markt zu bringen, dass die Palette der Anwendungen erweitert, für die Ovvo eine einzigartige Reihe von Designmöglichkeiten und Produktionseffizienzen bieten kann“, erläutert Sean Phillips, Erfinder von Ovvo.

Autorin: Bernadette Trepte

Schreiben Sie den ersten Kommentar