standard.search Switch to english
Ihr Netzwerk
Präsentieren Sie sich im professionellen Firmen-Netzwerk
Finden Sie relevante Kontakte und Produkte
Generieren Sie hochwertige Leads
29. Jan 2019

Pure Talents Contest 2019 - imm cologne

Wo bitte findet man Fliesen aus Papier, Tischplatten aus Abfallholz und Leuchten mit ungiftigen Salzbatterien? Auf der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne – gleich neben den neuesten Stühlen, den originellsten Stauraummöbeln, Falten werfenden Lounge-Chairs und mittig arrangierten Küchenmodulen. Junge Designer machen sich Gedanken über Nachhaltigkeit, Interaktivität und generationenübergreifendes Design für junge wie für ältere Menschen – das ist das positive Resümee der 16. Ausgabe des Pure Talents Contest.

Im Oktober kam die hochkarätig besetzte Jury des Pure Talents Contest 2019 in Köln zusammen, um die insgesamt 926 Produkteinreichungen aus 69 Nationen zu sichten. Nur 26 schafften es in die Ausstellung, die während der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne viele Designinteressierte und Designmacher anzieht.

In diesem Jahr gehören zur Jury die Designerin Rianne Makkink (Studio Makkink&Bey) aus Rotterdam, Suvi Saloniemi, die Chefkuratorin des Design Museums Helsinki, die Designer Sebastian Herkner aus Offenbach und Cristian Zuzunaga aus Barcelona sowie der Designjournalist Johannes Hünig (Redakteur Ideat Magazin) aus Hamburg und der Unternehmer Wilfried Lembert (Geschäftsführer Minimum Einrichten GmbH) aus Berlin.

Internationaler Wettbewerb für junges Design

Der von der Koelnmesse ausgelobte und organisierte Wettbewerb richtet sich speziell an Gestalter, die sich noch im Studium befinden oder ihre Ausbildung gerade erst beendet haben. Er gehört zu den renommiertesten internationalen Wettbewerben für junges Design, was durch die erneute Steigerung der Einreichungen (plus 11 %) und der Internationalität (Vorjahresveranstaltung: 53 Nationen) unterstrichen wird.

Unter den Teilnehmern befanden sich auch 2018 wieder viele junge Studenten und Absolventen namhafter Designhochschulen wie der Aalto University Helsinki, der Bezalel Academy of Arts and Design in Jerusalem, der Design Academy Eindhoven, der Ecole cantonale d'art de Lausanne, der Elisava Barcelona School of Design and Engineering, der Kunsthochschule Kassel, dem Pratt Institute NY, der Rhode Island School of Design, dem Royal College of Art London oder der Royal Danish Academy of Fine Arts in Kopenhagen.

Präsentation auf der imm cologne 2019

20 der nominierten Entwürfe werden auf der imm cologne in der bekannten Wettbewerbsausstellung des Pure Talents Contest in Halle 3.1 gezeigt. Für die ausgewählten Designer und Designerinnen ist die Präsentation ihrer Entwürfe auf der imm cologne die ideale Plattform für einen erfolgreichen Karriere-Start. Jurymitglied Cristian Zuzunaga ist überzeugt: "Der Contest ist eine sehr gute Plattform. Und er wird vielen Leuten helfen. Ich bin sehr froh, ein Teil davon zu sein."

Im Produktbereich Bodenbeläge, Tapeten und Textilien nominierte die Jury unter anderem eine Materialforschung, die benutztes Papier mit Porzellan kombiniert, um schalldämmende Fliesen herzustellen.

Der diesjährige Pure Talent Contest spiegelt wider, dass sich die junge Designer-Generation intensiv mit den Themen Ressourcen-Umgang und Material-Recycling beschäftigt, unterstreicht Wilfried Lembert: "Auch junges Design hat heute eine Wertigkeit, der man anmerkt, dass es eben nicht darum geht, etwas zu entwerfen, das super neu und besonders ist, sondern einfach nur gut gemacht und gut im Gebrauch. Damit es lange hält. Der Trend geht weg vom Verbrauch zum Gebrauch. Und das, was verbraucht wird, sollte aus ökologischen oder wiederverwertbaren Materialien hergestellt sein."

Schreiben Sie den ersten Kommentar
Weitere Artikel
Alle zeigen
neu
Buchen Sie hier individuelle Services
um Ihr Geschäft auszubauen
Um Produkte auf ambista präsentieren zu können, schauen Sie sich doch unsere Business Pakete an und steigern Sie Ihre Sichtbarkeit auf ambista!
Finden Sie relevante Produkte
und Businesskontakte
Präsentieren Sie sich
der Einrichtungs­branche
Generieren Sie
Neugeschäfte