08. Jan 2019

The Stage: Bühne frei für Top-Trends!

Ab dem 14. Januar wird das internationale Trendforum „The Stage“ sieben Tage lang zum kreativen Hot Spot der imm cologne 2019: Branchenexperten und Gestalter treffen sich dort zum lebendigen Austausch und gezielten Networking rund um das Thema Wohnkultur. ambista, das Business-Netzwerk für die weltweite Einrichtungsbranche der Koelnmesse, supported das Vortragsprogramm, um den effektiven Austausch zu fördern.

Als eines der Highlights der imm cologne 2019 ist „The Stage“ in Halle 3.1. die zentrale Bühne für ein inspirierendes Vortragsprogramm mit neuesten Trends zu Aspekten der Einrichtung wie Licht, Farben, Technologien und Materialien sowie aktuellen Entwicklungen im Interior Design. Auch in diesem Jahr bietet das beliebte Veranstaltungsformat Architekten und Planern, Designern und Journalisten ein breites Spektrum an zukunftsorientierten Themenbereichen, von Nachhaltigkeit über Wirtschaft, Wohnformen der Zukunft oder neuartigen Raumkonzepten bis hin zur Individualisierung. Darüber hinaus stellt The Stage eine einzigartige Plattform für gezielte Kooperationen, lebendigen Austausch und effektives Networking der Einrichtungsbranche dar.

Lebendige Bühne für aktuelle Trends

Mit seinen „Keywords“ gibt Designjournalist und Trendforscher Frank A. Reinhardt als täglichen Einstieg in das Messegeschehen einen interessanten Überblick über aktuelle Trends der imm cologne 2019. Zudem erläutert das australische Studio Truly Truly, die diesjährigen „Das Haus“-Designer und Guests of Honor, ihre Vision vom zeitgemäßen Wohnen. Bei der LivingKitchen stellt der Schweizer Designer Alfredo Häberli mit „FutureKitchen“ seine Ideen einer Küche für die Welt von morgen vor.

An den Besuchertagen geben Designer und Innenarchitekten ihr reichhaltiges Know-how auch an Endverbraucher weiter: Praktische Tipps rund ums Einrichten zählen dazu, ebenso wie Informationen über Farbwirkungen oder die richtige Beleuchtung, Möglichkeiten zur Förderung des Wohlbefindens in den eigenen vier Wänden und angesagte Wohntrends.

Internationale und prominente Redner

Die Vortragstage sind international und prominent besetzt. So sprechen etwa Cristian Zuzunaga aus Spanien, die Französin Marie Christine Dorner, Daniel Rybakken aus Norwegen und der Schwede Eero Koivisto über Gestaltung, Lichteinsatz, Raumnutzung und Funktion im Interior Design. Über aktuelle Farbtrends informiert Karl Johan Bertilsson (Schweden), und Morten Skjærpe Knarrum beleuchtet skandinavisches Design aus der Perspektive eines Norwegers. Diesjähriger Gast beim „Designer‘s Talk“ ist der Italiener Piero Lissoni.

Neue Technologien, Materialien und Marketingmethoden

Mit Spannung erwartet werden die vielseitigen Trendaussichten zu Themen wie Einrichtung, Farbe oder Materialien. Ergänzend dazu stellt Ursula Geismann die Ergebnisse der neuen VDM-Studie „Wohnen in Deutschland“ vor. Weitere Vorträge, unter anderem zum Materialeinsatz bei der digitalen Fertigung sowie im 3D-Druck, zu innovativen Produkten, künstlicher Intelligenz und smarten Technologien, bereichern das Programm. Einen aufschlussreichen Blick auf aktuelle Vermarktungsmöglichkeiten werfen Anna Dirfard (170qm) und Daniel Eichhorn (SoLebIch). Sie berichten über die Chancen durch Online-Aktivitäten und Influencer-Marketing für Möbelhersteller.

Ganzjähriges Networking auf der ambista Plattform

Als Supporter begleitet die Online-Plattform ambista während der imm cologne 2019 die wichtigsten Trends aus dem Programm von The Stage und befasst sich ganzjährig vertiefend mit diesen Themen. Denn auch außerhalb der Messezeiten ermöglicht das B2B-Netzwerk seinen Mitgliedern den direkten Zugang zu relevanten Kontakten, Produkten, Kompetenzen und Insights rund um das Thema Einrichtung. Auf diese Weise unterstützt ambista Spezialisten der Einrichtungsbranche wie Hersteller und Händler, Architekten, Designer oder Planer das ganze Jahr über beim effektiven Networking

Schreiben Sie den ersten Kommentar
Weitere Artikel
Alle zeigen