27. Jun 2018

Neues vom Upcycling

Upcycling - das bedeutet Abfallprodukte in coole und einzigartige Designs zu verwandeln. Ein Trend, der nicht nur individuelle Stücke hervorbringt, sondern auch noch nachhaltig ist. Ein spannendes Upcycling-Produkt ist das von Fabian Moser aus Wallerfing: Der 31-Jährige designt Sessel und Hocker aus alten Koffern.

Kunstwerke aus Koffern

Jedes Möbelstück ist ein Unikat und wird in Handarbeit gefertigt. Alle Produktionsschritte übernimmt der ehemalige Mechatroniker selbst – vom Sägen, über das Polstern bis zum Schweißen. Bei allen seinen Produkten legt Moser Wert auf höchste Qualität. Sie bestechen zudem durch sorgfältig ausgewählte Materialien, die unter anderem von Flohmärkten aus ganz Deutschland stammen.

Die Werkstoffe bezieht der Jungdesigner ausschließlich von regionalen Händlern, um Regionalität und Globalität miteinander zu kombinieren und in seinen Produkten widerzuspiegeln.

33 individuelle Design-Stücke

Das Herzstück seiner Arbeiten bilden die Koffer, die durchschnittlich zwischen 60 und 120 Jahre alt sind. Seine Koffersessel wurden bereits an ein Hotel in Regensburg verkauft, das seine Lobby mit den Design-Stücken ausstattete. Sie wurden außerdem schon auf zahlreichen Messen und Ausstellungen präsentiert.

Insgesamt 33 Arbeiten hat der junge Möbeldesigner, der hauptberuflich im heimischen Familienunternehmen tätig ist, bereits entworfen und fertiggestellt. Dazu zählen neben den Koffersesseln auch Upcycling-Lampen sowie weitere individuell gestaltete Möbelstücke. Vertrieben werden die kreativen Einzelstücke über sein Start-Up "FM Unique Designs".

Ansprechpartner
Porträt von Fabian Moser
Fabian Moser standard.toggle-bookmark Design
FM UNIQUE DESIGNS
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Weitere Artikel
Alle zeigen